GSB 7.1 Standardlösung

Jugend-, Alten- und Gesamtquotient in Deutschland, 1871 bis 2060

Die Abhängigenquotienten sind vor allem für ökonomische Fragestellungen relevant und spiegeln das quantitative Verhältnis von Bevölkerung im erwerbsfähigen und nichterwerbsfähigen Alter wider. In der langfristigen historischen Entwicklung wird deutlich, welchen Rückgang der Jugendquotient genommen hat und wie stark der Altenquotient seit Mitte des 20. Jahrhunderts angestiegen ist.

Liniendiagramm zum Jugend-, Alten- und Gesamtquotient in Deutschland von 1871 bis 2060 Jugend-, Alten- und Gesamtquotient in Deutschland, 1871 bis 2060

Icon für die CC Lizenz (verweist auf: Link zur CC-Lizenz (Öffnet neues Fenster))Die Diagramme und Karten stehen unter einer Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitung 4.0 International Lizenz.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK