GSB 7.1 Standardlösung

Forschungsbereich Demografischer Wandel und Alterung

Die demografische Entwicklung in Deutschland führt zu erheblichen Veränderungen der Bevölkerungsstruktur. Die zunehmende Langlebigkeit und Alterung der Bevölkerung sowie die regionalen Unterschiede zwischen noch wachsenden und bereits schrumpfenden Regionen wirken sich auf alle Politikbereiche aus und stellen auch in den kommenden Jahrzehnten Wirtschaft und Gesellschaft vor große Herausforderungen. Verstärkt wird diese Entwicklung durch die geburtenstarken Jahrgänge, die sogenannten „Babyboomer“, die ab 2020 ins Rentenalter eintreten werden. In drei Forschungsgruppen werden diese Veränderungen und Entwicklungen für die Gesellschaft und den Einzelnen analysiert.

Aktuelle Forschungsprojekte

Forschungsgruppe Demografischer Wandel

Die Forschungsgruppe beschäftigt sich mit der Dauerbeobachtung demografischer Trends in Deutschland, Europa und der Welt. Dabei stehen regionale und vergleichende Perspektiven im Vordergrund.

Laufende Projekte der Forschungsgruppe

Bevölkerungswissenschaftliche Daten und Befunde

Die im Rahmen der Dokumentation erarbeiteten Zahlen und Fakten werden im Rahmen des Internetauftritts beziehungsweise in unterschiedlichen gedruckten Materialien für die Öffentlichkeit aufbereitet. mehr: Bevölkerungswissenschaftliche Daten und Befunde …

Erwerbsverhalten von Frauen in Deutschland

Das Projekt beschäftigt sich mit Veränderungen des Erwerbsverhaltens im Lebensverlauf sowie Unterschiede in der Erwerbstätigkeit von Frauen in Abhängigkeit von Kindern, Bildung und Wohnort. mehr: Erwerbsverhalten von Frauen in Deutschland …

Weltbevölkerung und regionale Bevölkerungsentwicklung in Europa

Im Rahmen der Vorlaufforschung werden regelmäßig Studien zu wechselnden Aspekten der Weltbevölkerung und zur regionalen Bevölkerungsentwicklung in Europa durchgeführt. mehr: Weltbevölkerung und regionale Bevölkerungsentwicklung in Europa …

Vorzeitige Sterblichkeit im deutschen Ostseeraum

Im Fokus der Untersuchung stehen Todesursachen, vermeidbare Sterblichkeit, Säuglingssterblichkeit, regionale Unterschiede und historische Entwicklungen. mehr: Vorzeitige Sterblichkeit im deutschen Ostseeraum …

Forschungsgruppe Alterung

Die Forschungsgruppe untersucht mit der Längsschnittstudie TOP die Übergänge in den Ruhestand und die produktiven Potenziale der Jahrgänge 1942 bis 1958 in Deutschland.

Laufende Projekte der Forschungsgruppe

Transitions and Old Age Potential: Übergänge und Alternspotenziale (TOP)

Das Projekt untersucht im Rahmen einer Längsschnittstudie den Übergang in den Ruhestand sowie bezahlte und unbezahlte Tätigkeiten im höheren Erwachsenenalter. mehr: Transitions and Old Age Potential: Übergänge und Alternspotenziale (TOP) …

Forschungsgruppe Mortalitäts-Follow-Up der NAKO Gesundheitsstudie

Die Forschungsgruppe erweitert die Mortalitätsforschung am BiB um epidemiologische und biomedizinische Aspekte. Sie analysiert Verlauf und Ursachen der Sterblichkeitsentwicklung und erwartet neue Erkenntnisse zur künftigen Vermeidung vorzeitiger Todesfälle.

Laufende Projekte der Forschungsgruppe

Mortalitäts-Follow-Up der NAKO Gesundheitsstudie

Im Rahmen der deutschlandweiten NAKO Gesundheitsstudie werden im Mortalitäts-Follow-Up der Vitalstatus der Studienteilnehmer und die Todesursachen der verstorbenen Studienteilnehmer erfasst. mehr: Mortalitäts-Follow-Up der NAKO Gesundheitsstudie …

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Ausgewählte ehemalige Projekte

Sicherheitspolitische Auswirkungen demografischer Entwicklungen

Das Projekt betrachtet Auswirkungen der demografischen Entwicklung wie Veränderungen der Altersstruktur oder regional unterschiedliche Entwicklungen auf die innere Sicherheit in Deutschland. mehr: Sicherheitspolitische Auswirkungen demografischer Entwicklungen …

Determinanten für eine Verlängerung der Lebensarbeitszeit: Bedingungen, Auswirkungen und Chancen

Ziel des Projektes ist es, die generellen Einstellungen zu einer Weiterbeschäftigung über das 65. Lebensjahr hinaus zu erfahren und die Bedingungen hierfür zu ermitteln. mehr: Determinanten für eine Verlängerung der Lebensarbeitszeit: Bedingungen, Auswirkungen und Chancen …

Auswirkungen des demografischen Wandels in Deutschland auf die Bundesverwaltung

Das Projekt untersuchte die Herausforderungen des demografischen Wandels für den Staat als Arbeitgeber und seine Beschäftigten. Ziel war es Handlungsoptionen einer demografiesensiblen Personalpolitik zu entwickeln. mehr: Auswirkungen des demografischen Wandels in Deutschland auf die Bundesverwaltung …

Entwicklung der Erwerbstätigkeit der älteren Menschen in Deutschland seit 1990

Hintergrund des Projekts ist der Paradigmenwechsel von der bis in die 1980er Jahre vorherrschenden systematischen Ausgliederung der Älteren aus dem Erwerbsprozess hin zur Verpflichtung zu einer längeren Erwerbsphase. mehr: Entwicklung der Erwerbstätigkeit der älteren Menschen in Deutschland seit 1990 …

Bedeutung des Sozialraumes für die gesundheitlichen Effekte des freiwilligen Engagements älterer Menschen

Das Projekt untersucht, wie der gesundheitsfördernde Effekt freiwilligen Engagements durch physische, soziale, ökonomische und demografische Merkmale des Wohnumfeldes älterer Menschen beeinflusst wird. mehr: Bedeutung des Sozialraumes für die gesundheitlichen Effekte des freiwilligen Engagements älterer Menschen …

Demografischer Wandel und die Folgen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

Das Projekt skizziert zukünftige demografische Entwicklungen bis 2060 und diskutiert die dahinterstehenden Annahmen. Zudem werden die Folgen von Alterung und Schrumpfung auf Wirtschaft, Gesellschaft, Sozialsysteme und Politik systematisch analysiert. mehr: Demografischer Wandel und die Folgen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft …

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK