GSB 7.1 Standardlösung

Forschungsbereich Familie und Fertilität

Mit zusammengefassten Geburtenziffern zwischen 1,3 und 1,5 Geburten pro Frau gehört Deutschland seit Jahrzehnten zu den geburtenschwächsten Ländern. Dies ist eine wesentliche Ursache für den demografischen Wandel und die damit einhergehende Alterung in Deutschland. Auch die Familie erlebt einen fundamentalen Wandel, da Lebensformen vielfältiger werden und sich das Zweiverdienermodell immer mehr verbreitet. Ziel dieses Forschungsbereichs ist es, zur Erklärung des niedrigen Geburtenniveaus und des familialen Wandels beizutragen, aber auch gruppenspezifische Unterschiede und neue Entwicklungen zu identifizieren.

Aktuelle Forschungsprojekte

Forschungsgruppe Familienleitbilder

Die Forschungsgruppe untersucht kulturell verbreitete Familienleitbilder und deren Bedeutung für das Familienleben. Das sind Vorstellungen davon, wie Familienleben normalerweise aussieht oder idealerweise aussehen sollte. Sie erscheinen uns so selbstverständlich, dass sie nicht hinterfragt werden, dennoch prägen sie unser Familienleben maßgeblich.

Laufende Projekte der Forschungsgruppe

Familienleitbilder in Deutschland (FLB)

Die Forschungsgruppe untersucht die Verbreitung von Familienleitbildern und deren Bedeutung für das Familienleben. Es soll geklärt werden, welchen Einfluss Familienleitbilder auf Partnerschafts- und Familienentwicklung, insbesondere auf das Geburtenverhalten haben. mehr: Familienleitbilder in Deutschland (FLB) …

Familie in Bildern (FiB)

Das Projekt untersucht kulturelle Familienleitbilder mit einer Methode, die dem unreflektierten Charakter von Leitbildern Rechnung trägt. Dabei zeichnen Teilnehmer eine Familie und werden anschließend zu ihrer Zeichnung befragt. mehr: Familie in Bildern (FiB) …

Familienleitbilder im internationalen Vergleich

Ergänzend zur Untersuchung der Familienleitbilder in Deutschland wurde ein internationaler Vergleich mit Frankreich und Ungarn initiiert. mehr: Familienleitbilder im internationalen Vergleich …

Familienpolitik, Familienleitbilder und Lebensrealitäten

Das Projekt untersucht den Zusammenhang von Familienpolitik, Familienleitbildern und den Lebensrealitäten von Familien in Deutschland. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie steht dabei im Vordergrund. mehr: Familienpolitik, Familienleitbilder und Lebensrealitäten …

Forschungsgruppe Kinderlosigkeit und Kinderreichtum (K&K)

Die Forschungsgruppe befasst sich mit zwei Prozessen: zum einen mit der zunehmenden Kinderlosigkeit und zum anderen mit dem zurückgehenden Kinderreichtum. Zusammengenommen sind diese beiden Entwicklungen verantwortlich für den Geburtenrückgang der vergangenen Jahrzente in Deutschland. Sie laufen jedoch unterschiedlich ab. Und sie haben – zumindest teilweise – unterschiedliche Ursachen.

Laufende Projekte der Forschungsgruppe

Paritätsspezifische Fertilitätsanalysen

Das Projekt untersucht den Einfluss unterschiedlicher Paritäten – also 0, 1, 2 oder 3 Kinder – auf die Geburtenentwicklung. Zudem wird analysiert, inwieweit unterschiedliche Faktoren bei der Entscheidung zur Geburt eines ersten, zweiten oder dritten Kindes eine Rolle spielen. mehr: Paritätsspezifische Fertilitätsanalysen …

Kinderlosigkeit

Das Projekt beschäftigt sich mit den Ursachen von dauerhafter Kinderlosigkeit und ihrer Entstehung im Lebenslauf. mehr: Kinderlosigkeit …

Kinderreichtum

Das Projekt untersucht die Bedingungen, die es begünstigen oder behindern, dass Menschen ein drittes Kind bekommen und „kinderreich“ werden. mehr: Kinderreichtum …

Regionale Fertilitätsanalysen

In dem Projekt werden erstmals für Deutschland Daten zur Kohortenfertilität auf Kreisebene berechnet. Darüber hinaus werden Ursachen der regionalen Fertilitätsunterschiede analysiert. Ursachen sind sowohl regionale Rahmenbedingungen als auch Kompositionseffekte. mehr: Regionale Fertilitätsanalysen …

Generations and Gender Programme

Das Generations and Gender Programme (GGP) ist ein Infrastrukturprogramm zur Bereitstellung von Daten zu Familie und Demografie. Darin wird unter anderem der Generations and Gender Survey (GGS) erhoben. mehr: Generations and Gender Programme …

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Ausgewählte ehemalige Projekte

Rushhour des Lebens: Lebensphasen mit hoher zeitlicher Belastung und konzentrierten Lebensentscheidungen

Das Projekt untersucht die Lebensrealitäten und Strategien junger Paare, Beruf und Familie zu vereinbaren. Die „Rushhour des Lebens“ hat zwei Varianten: Eine hohe Arbeitsbelastung in der Phase mit kleinen Kindern und eine Ballung zentraler Lebensentscheidungen in den 30er Lebensjahren. mehr: Rushhour des Lebens: Lebensphasen mit hoher zeitlicher Belastung und konzentrierten Lebensentscheidungen …

Paare in Kinderwunschbehandlung (PinK)

Die prospektive Befragung, welche im Zentrum des Projekts steht, befasst sich mit den Wegen in die Kinderwunschbehandlung, den Entscheidungsprozessen sowie mit der Situation von Paaren während der Behandlung. Von besonderem Interesse sind dabei die emotionalen, finanziellen und körperlichen Belastungen für die Paare. mehr: Paare in Kinderwunschbehandlung (PinK) …

Elterngeld

Das Projekt untersucht Entstehungsprozess, Ziele und Wirkungen des Elterngeldes. Insbesondere werden Effekte auf Geburtenentwicklung, Einkommen und Müttererwerbstätigkeit untersucht. mehr: Elterngeld …

Gemeinsame Lebenszeit von Familiengenerationen

Das Projekt befasst sich mit der Frage, wie sich einerseits die hohe Lebenserwartung und andererseits das steigende Gebäralter auf die gemeinsame Lebenszeit von drei beziehungsweise vier Generationen auswirken und zukünftig entwickeln werden. mehr: Gemeinsame Lebenszeit von Familiengenerationen …

DIALOG – Population Policy Acceptance Study

In dem Projekt wurde die Perspektive der Bevölkerung in 14 europäischen Ländern zum demografischen Wandel untersucht. Im Zentrum standen Einstellungen zu gesellschaftlichen Entwicklungen und entsprechenden politischen Maßnahmen. mehr: DIALOG – Population Policy Acceptance Study …

Familie und Fertilität türkischstämmiger Menschen in Deutschland

Im Zentrum dieses Projekts stehen vergleichende Analysen der Familiengründung und -erweiterung, Paarbeziehungen und Geburten. Hierbei werden in der Regel türkischstämmige Personen mit Personen ohne Migrationshintergrund verglichen. mehr: Familie und Fertilität türkischstämmiger Menschen in Deutschland …

Wandel von Lebensformen, Ehe und Scheidungen in Deutschland

In diesem Projekt werden Veröffentlichungen in der Reihe der BiB Working Paper zusammengefasst, die sich mit ausgewählten demografischen Fragestellungen befassen. mehr: Wandel von Lebensformen, Ehe und Scheidungen in Deutschland …

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK