GSB 7.1 Standardlösung

Familienpolitik, Familienleitbilder und Lebensrealitäten

Inhalt und Ziele

Familienpolitik, Familienleitbilder und Lebensrealitäten befinden sich in einem dynamischen Wandel: Die Familienpolitik in Deutschland hat einen Paradigmenwechsel erfahren, insbesondere durch das einkommensabhängige Elterngeld und den Ausbau der Kinderbetreuung für unter Dreijährige. Bei den Familienleitbildern der jungen Erwachsenen zeigen sich Unterschiede zu denen früherer Generationen. Die jüngeren Altersgruppen präferieren eine partnerschaftlichere Aufteilung von Beruf und Familie, ein „flexibles Zweiverdienermodell“. Die heutigen Lebensrealitäten sind geprägt von einer Zunahme von Geburten, von Müttererwerbstätigkeit und von Vätern, die Elternzeit nehmen. Allerdings verbleiben viele Mütter in der Teilzeitfalle und viele Väter arbeiten mehr als sie eigentlich wollten. Unzufriedenheit mit der Arbeitsteilung und der Nichtrealisierbarkeit von Lebenszielen kann die Beziehung schwer belasten und gilt als häufige Scheidungsursache.

Das Projekt analysiert, wie familienpolitische Reformen die Familienleitbilder sowie die Geburtenentwicklung und Erwerbsmuster beeinflussen. Umgekehrt wird auch betrachtet, inwieweit politische Maßnahmen zu den Familienleitbildern der jungen Generation passen. Das Projekt baut auf den Projekten „Familienleitbilder“ und „Rushhour des Lebens“ auf. Die Ziele beinhalten wissenschaftliche Publikationen und Politikberatung, wie im Policy Brief „Arbeitszeit neu gedacht!“ dargelegt wird. Dieser macht Vorschläge dazu, Müttererwerbstätigkeit zu fördern und Zeit für Familie zu ermöglichen.

Ausgewählte Publikationen

Lux, Linda; Diabaté, Sabine (2016):

Neue Zeitschrift für Familienrecht 5(3): 215–219.

Panova, Ralina; Buber-Ennser, Isabella (2016):

Journal of Research in Gender Studies 6(2): 11–37.

Bujard, Martin (2017):

Aus Politik und Zeitgeschichte 30–31/2017: 9–15.

Weitere Publikationen

Lena Reibstein; Uta Brehm (2018):

Bevölkerungsforschung Aktuell 1/2018: 2–9.

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Hrsg.) (2017):

Policy Brief, November 2017.

Bujard, Martin (2016):

In: Niephaus, Yasemin; Kreyenfeld, Michaela; Sackmann, Reinhold (Hrsg.): Handbuch Bevölkerungssoziologie. Wiesbaden: Springer VS: 619–646.

Bujard, Martin (2016):

Analysen & Argumente 214: 1–14.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK