GSB 7.1 Standardlösung

Forschungsbereich Migration und Mobilität

Das Migrations- und Mobilitätsverhalten der Bevölkerung hat sowohl direkte als auch indirekte Auswirkungen auf den demografischen Wandel: Einen direkten Einfluss auf Bevölkerungs- und Sozialstruktur hat die internationale Migration. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts hat sich Europa zu einer der weltweit wichtigsten Einwanderungsregionen entwickelt. Deutschland stellt hier einen der zentralen „Migrationsmagnete“ dar. Indirekte Einflüsse auf den demografischen Wandel haben Migration und Mobilität hingegen dann, wenn diese Prozesse Konsequenzen für Familienentwicklung, Lebensqualität oder Gesundheit haben und wenn die Verteilung der Bevölkerung im Raum betrachtet wird. Die beiden Forschungsgruppen konzentrieren sich auf die Entstehungszusammenhänge zur Erklärung von Migrations- und Mobilitätsprozessen.

Aktuelle Forschungsprojekte

Forschungsgruppe Internationale Migration

In der Forschungsgruppe steht die Untersuchung der internationalen Migration und ihres Einflusses auf Bevölkerungs- und Sozialstruktur im Zentrum. Analysiert werden Motive für die Entscheidung zur internationalen Migration sowie die individuellen und gesellschaftlichen Konsequenzen der Migration wie die Sicherung des Fachkräftebedarfs oder die Teilhabe am Arbeitsmarkt.

Laufende Projekte der Forschungsgruppe

German Emigration and Remigration Panel Study (GERPS)

Ziel des Forschungsprojektes ist es, am Beispiel der Aus- und Rückwanderung aus beziehungsweise nach Deutschland die individuellen Konsequenzen internationaler Migration auf den weiteren Lebensverlauf zu untersuchen. mehr: German Emigration and Remigration Panel Study (GERPS) …

Forced Migration and Transnational Family Arrangements – Eritrean and Syrian Refugees in Germany (TransFAR)

Das Projekt untersucht transnationale Familienarrangements im Kontext eritreischer und syrischer Fluchtmigration und befasst sich mit der Bedeutung der familiären Konstellation für das Leben der Geflüchteten in Deutschland. mehr: Forced Migration and Transnational Family Arrangements – Eritrean and Syrian Refugees in Germany (TransFAR) …

Kulturelle Diversität und Chancengleichheit in der Bundesverwaltung

Ziel des Projektes ist es, erstmals umfassende Informationen über die kulturelle Diversität in der Bundesverwaltung in Deutschland zu erfassen. Im Mittelpunkt steht die Untersuchung der Repräsentation von Beschäftigten mit Migrationshintergrund. mehr: Kulturelle Diversität und Chancengleichheit in der Bundesverwaltung …

Forschungsgruppe Räumliche Mobilität

Die Forschungsgruppe befasst sich mit einem breiten Spektrum an erwerbs-, bildungs- sowie familienbezogenen Mobilitätsprozessen. Neben Migration liegt dabei ein besonderer Fokus auf verschiedenen Formen des Pendelns. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Ursachen und Konsequenzen von Mobilitätsentscheidungen im Lebenslauf.

Laufende Projekte der Forschungsgruppe

Räumliche Mobilität im Lebenslauf

Das Projekt befasst sich mit dem beruflichen, bildungs- sowie familienbezogenen räumlichen Mobilitätsverhalten im Lebenslauf. Untersucht werden die Wechselbeziehungen sowohl von Binnenwanderung als auch von Pendelmobilität mit verschiedenen anderen Lebensbereichen. mehr: Räumliche Mobilität im Lebenslauf …

Binnenwanderung im internationalen Kontext

Das Projekt untersucht die Wanderungsmotive, soziodemografischen Eigenschaften von wandernden Personen und Auswirkungen von Binnenwanderung auf die regionale Bevölkerungsentwicklung. Zudem sind internationale Vergleiche von Binnenwanderungsmustern und Motiven beabsichtigt. mehr: Binnenwanderung im internationalen Kontext …

Lebensqualität von Auslandsentsandten in Megacities

Das Projekt untersucht anhand der Beschäftigten des Auswärtigen Dienstes die Lebensqualität von Auslandsentsandten in Megacities mit mindestens 10 Millionen Einwohnern. mehr: Lebensqualität von Auslandsentsandten in Megacities …

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Ausgewählte ehemalige Projekte

Motive von Auswanderern aus Deutschland

Ziel der Studie ist es, besser zu verstehen, warum auf der einen Seite Menschen ins Ausland abwandern und warum auf der anderen Seite Menschen, die ins Ausland abgewandert sind, wieder nach Deutschland zurückkehren. mehr: Motive von Auswanderern aus Deutschland …

Horizontale Europäisierung

Ziel des Projekts ist es, die Veränderungen der innereuropäischen Migration am Beispiel der spanisch-deutschen Migration zu analysieren und tiefergehende Erkenntnisse aus der Binnenperspektive von Migranten zu gewinnen. mehr: Horizontale Europäisierung …

Internationale Entsendungsmobilität im Familienkontext

Das Projekt analysiert die Bedingungen und Konsequenzen einer (erfolgreichen) Bewältigung internationaler Mobilität für die Entsendeten selbst sowie den Wechselwirkungen an der Schnittstelle zwischen Familie und Beruf. mehr: Internationale Entsendungsmobilität im Familienkontext …

Internationale Migration Hochqualifizierter nach Deutschland und deren Arbeitsmarktintegration

Ziel dieses Projektes ist es, erstmals die Entwicklung der Arbeitsmarktintegration von Neuzuwanderern über einen längeren Zeitraum (1996 bis 2010) zu vergleichen. mehr: Internationale Migration Hochqualifizierter nach Deutschland und deren Arbeitsmarktintegration …

Heiratsmigration und Ehegattenzuzug aus der Türkei nach Deutschland

Im Rahmen des Forschungsprojektes soll die Dynamik der Heiratsmigration aus der Perspektive sowohl des in Deutschland lebenden als auch des hinzuziehenden Partners erforscht werden. mehr: Heiratsmigration und Ehegattenzuzug aus der Türkei nach Deutschland …

Demografische Effekte von Wanderungen auf Ebene der Bundesländer

In dem Projekt werden mittels ex-post-Modellrechnungen die demografischen Effekte von Binnen- und Außenwanderungen quantifiziert, die zusätzlich durch Wirkungen auf die Altersbestände sowie durch unterschiedliche Altersstrukturen von ansässiger und Wanderungsbevölkerung entstehen. mehr: Demografische Effekte von Wanderungen auf Ebene der Bundesländer …

Alters- und geschlechtsspezifische Migrationsbewegungen in den neuen Bundesländern

Ziel des Projektes war es, den Einfluss selektiver Wanderungen auf die regionale Bevölkerungsentwicklung und -struktur in Ostdeutschland zu ermitteln. Ein besonderes Augenmerk lag dabei auf der Abwanderung junger Frauen aus ländlichen Regionen. mehr: Alters- und geschlechtsspezifische Migrationsbewegungen in den neuen Bundesländern …

Bleibeabsichten von Neuzuwanderern

Ziel des Projektes ist es, die Determinanten der Bleibeabsicht erwerbsorientierter Zuwanderer mit speziellem Fokus auf Hochqualifizierten umfassend zu untersuchen. mehr: Bleibeabsichten von Neuzuwanderern …

Internationale Migration von Deutschen

Das Projekte möchte den gegenwärtigen Stand der Forschung zur internationalen Migration von deutschen Staatsbürgern aufarbeiten und durch eigene Untersuchungen zu genaueren Erkenntnissen sowohl über Entwicklung und Struktur als auch zur Erklärung dieser Wanderungen gelangen. mehr: Internationale Migration von Deutschen …

Transnationale Bildungsmigration

Die Studie untersucht, wie sich ein Auslandsaufenthalt zum Zwecke der Ausbildung auf den gesamten weiteren Lebensverlauf auswirkt. mehr: Transnationale Bildungsmigration …

Needs for Female Immigrants and Their Integration in Ageing Societies

Das Projekt befasst sich sowohl mit dem Bedarf an Migrantinnen seitens des Aufnahmelandes vor dem Hintergrund demografischer Alterung als auch mit den Bedürfnissen von Migrantinnen. Schwerpunktthemen sind hierbei Integration, Emanzipation, Alterung und Familie. mehr: Needs for Female Immigrants and Their Integration in Ageing Societies …

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK