GSB 7.1 Standardlösung

Räumliche Mobilität im Lebenslauf

Inhalt und Ziele

Das Projekt befasst sich mit dem beruflichen, bildungs- sowie familienbezogenen räumlichen Mobilitätsverhalten im Lebenslauf. Untersucht werden die Wechselbeziehungen sowohl von Binnenwanderung als auch von Pendelmobilität mit verschiedenen anderen Lebensbereichen wie Partnerschaft, Familie, Beruf oder Lebensqualität.

Im Fokus stehen zum einen die Wechselwirkungen zwischen erwerbsbedingten Wanderungen (Umzügen) beziehungsweise zwischen verschiedenen Formen der Pendelmobilität und der familialen sowie der partnerschaftlichen Situation. Dabei wird erstens die Entscheidung zwischen den Handlungsalternativen Wochenendpendeln, tägliches Pendeln und Binnenwanderung für Deutschland in den Blick genommen. Diese Untersuchung erweitert bestehende Studien um multilokale Wohn- und Arbeitsarrangements, die einen wichtigen Trend innerhalb des gegenwärtigen Mobilitätsgeschehens ausmachen. Zweitens wird für Deutschland und weitere europäische Länder der Zusammenhang zwischen erwerbsbedingten Mobilitätsbiografien und Partnerschaftsbiografien untersucht. Drittens werden die Konsequenzen einer Familiengründung für das Pendel- und Erwerbsverhalten für Frauen und Männer in Deutschland analysiert. Viertens wird der Zusammenhang zwischen Pendelbereitschaft und Pendelverhalten hinsichtlich möglicher Selektions- sowie Anpassungsprozesse beleuchtet.

Zum anderen wird auf (bildungsbezogene) räumliche Mobilitätserfahrungen in den Lebensphasen Kindheit, Jugend und junges Erwachsenalter fokussiert. Es wird erstens untersucht, ob (internationale) räumliche Mobilität als Bestandteil von Lern- und Bildungsphasen einen Effekt auf die Berufskarriere in Deutschland hat. In dem Zusammenhang werden insbesondere soziale Herkunftsunterschiede berücksichtigt. Zweitens wird das Wohlbefinden sogenannter Third Culture Kids untersucht. Kinder von Auslandsentsandten werden häufig als „dritte-Kultur-Kinder“ bezeichnet, das heißt sie wachsen in einer Kultur auf, die weder der ihrer Eltern noch der des Gastlandes ähnelt.

Daten und Methoden

Laufzeit

2017–2019

Projektpartner

  • Prof. Dr. Michael Feldhaus, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Prof. Dr. Vincent Kaufmann, École polytechnique fédérale de Lausanne, Schweiz
  • Prof. Dr. Stefanie Kley, Universität Hamburg
  • Prof. Dr. Gerardo Meil, Universidad Autónoma de Madrid, Spanien
  • Prof. Dr. Deniz S. Ones, University of Minnesota, USA
  • Dr. Knut Petzold, Ruhr-Universität Bochum
  • Dr. Gil Viry, University of Edinburgh, Großbritannien
  • Prof. Dr. Eric Widmer, Université de Genève, Schweiz
  • Prof. Dr. Brenton Wiernik, University of South Florida, USA
  • Psychosoziale Beratungsstelle im Gesundheitsdienst, Auswärtiges Amt, Berlin

Ausgewählte Publikationen

Rüger, Heiko; Skora, Thomas; Linde, Marina; Sulak, Harun; Waibel, Stine (2018):

Bevölkerungsforschung Staat und Wirtschaft in Hessen 2/2018: 37–45.

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Hrsg.) (2018):

Policy Brief, Oktober 2018.

Waibel, Stine; Petzold, Knut; Rüger, Heiko (2018):

Social Science Research 74: 45–61.

Rüger, Heiko; Pfaff, Simon; Weishaar, Heide; Wiernik, Brenton M. (2017):

Transportation Research Part F: Traffic Psychology and Behaviour 50: 100–108.

Waibel, Stine; Rüger, Heiko; Ette, Andreas; Sauer, Lenore (2017):

Educational Research Review 20: 81–98.

Weitere Publikationen

Rüger, Heiko; Viry, Gil (2017):

European Sociological Review 33(5): 645–660.

Rüger, Heiko; Sulak, Harun (2017):

Raumforschung und Raumordnung - Spatial Research and Planning 75(5): 413–427.

Schneider, Norbert F.; Rüger, Heiko; Ruppenthal, Silvia (2016):

In: Niephaus, Yasemin; Kreyenfeld, Michaela; Sackmann, Reinhold (Hrsg.): Handbuch Bevölkerungssoziologie. Wiesbaden: Springer VS: 501–525.

Fliege, Herbert; Waibel, Stine; Rüger, Heiko; Hillmann, Julika; Ruppenthal, Silvia; Schneider, Norbert F.; Bellinger, Maria M. (2016):

International Journal of Intercultural Relations 51: 14–28.

Rüger, Heiko; Schier, Michaela; Feldhaus, Michael; Ries, Tammy (2014):

Zeitschrift für Familienforschung - Journal of Family Research 26(2): 121–143.

Viry, Gil; Rüger, Heiko; Skora, Thomas (2014):

Sociological Research Online 19(1): 1–15.

Weitere Veröffentlichungen zum Projekt „JobMob”

Informationen zu den Survey-Daten

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK