GSB 7.1 Standardlösung

Praktikum

Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung bietet Studentinnen und Studenten die Möglichkeit, ihre im Studium erworbenen theoretischen Kenntnisse in der Praxis anzuwenden und dadurch ihr Wissen zu vertiefen.

Ein Praktikum in einem der drei Forschungsbereiche eröffnet tiefe Einblicke in die wissenschaftliche Arbeit an einem Forschungsinstitut. Wertvolle Erfahrungen können aber auch in der Redaktion des Demografieportals des Bundes und der Länder gesammelt werden.

Voraussetzungen, Dauer und Vergütung

Die Dauer von freiwilligen Praktika soll zwölf Wochen nicht überschreiten. Die Höchstdauer von Pflichtpraktika richtet sich hingegen nach der jeweiligen Studienordnung.

Praktikantinnen und Praktikanten wird in der Regel eine Vergütung von 300 Euro pro Monat gezahlt.

Hinweise zur Bewerbung

Bewerbungen sollten die allgemein üblichen Unterlagen enthalten, insbesondere

  • einen Lebenslauf,
  • eine Kopie des Schul- oder Reifezeugnisses und
  • eine Immatrikulationsbescheinigung.

Zudem sollten folgende Angaben gemacht werden:

  • ob es sich um ein freiwilliges Praktikum oder ein Pflichtpraktikum handelt
  • gewünschter Praktikumszeitraum (und -thema vor allem bei Initiativbewerbungen)
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Bewerbungen als pdf-Datei und Rückfragen können an Frau Drögemeier gerichtet werden.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK